Handwerkzeug

Tischler Kurs mit Handwerkzeug. Traditionelle Holzbearbeitung!

Handwerkzeug

 

Traditionelle Holzbearbeitung mit Handwerkzeug. Tischler Einführungskurs in die klassische Holzbearbeitung mit Handwerkzeugen. 

 

Aktuelle Termine für diesen Kurs:

 

In diesem Workshop erlernst du die Grundlagen der klassischen Holzbearbeitung. Eigenschaften von Holz und Holzwerkstoffen, die Wahl des Handwerkzeug, deren Verwendung und Pflege. Dir stehen diverse Hobel, Japansägen, Gestellsägen, Stemmeisen und Messwerkzeuge zur Verfügung. Du übst die Anwendung an deinem eigenen Werkstück (Holzlade) und erlernst die Tips & Tricks eleganter Holzverbindungen. Dieser Workshop verschafft dir eine solide Wissens-und Erfahrungsgrundlage im Umgang mit Handwerkzeugen.

  • Wie nehme ich richtig Maß und übertrage ich Längen exakt auf ein Werkstück?
  • Welche Handsägen gibt es und welche passt am Besten zu mir?
  • Wie schafft man Holzverbindungen die ewig halten? (Zinken)
  • Wie bearbeite ich eine Holzoberfläche für dauerhafte Schönheit?
  • Wie korrigiere ich Hoppalas uvm?

Die Lade passt in´s Kästchen! Kombinierbar mit dem Tischler Kurs Kästchen Sitzbank“ @Werksalon.

Mehr Infos „Kästchen Sitzbank“ hier 

 

Die Lade passt in´s Tischchen! Kombinierbar mit dem Tischler Kurs Tischchen“ @Werksalon.

Mehr Infos zum „Tischchen“ hier 

 

 

Kursgebühr Kombi & Material

 

Kursgebühr Kombi € 240 plus Material. Die Kombi Kursgebühr in Höhe von € 240 beinhaltet diesen Kurs „Traditionelle Holzbearbeitung mit Handwerkzeuge“ sowie einen € 120 Gutschein für den Tischler Kurs Tischen oder Kästchen Sitzbank. Deine von Hand gezinkte Lade passt exakt in Deine Möbelstücke Kästchen bzw. Tischchen. Du wählst aus, was dir lieber ist und buchst dich in den zweiten Kurs ein. Da die beiden Kurse nicht aufeinander aufbauen ist die zeitliche Reihenfolge egal.

Zuzüglich Das Material. Die Materialpauschale richtet sich nach dem persönlich gewählten Holz für die Lade (siehe Auswahl unten) und inkludiert die benötigten Verbrauchsmaterialien (Holzleim, ev. Holzkitt, Schleifpapier 180/240, Wachs etc).

Materialpauschale für die Lade:

Kiefer anstatt Fichte (stets lagernd) € 20,00
Buche (stets lagernd) € 20,00
Birke (stets lagernd) € 25,00
Eiche (auf Bestellung) € 35,00
MDF Schwarz (nicht für den Handwerkskurs geeignet) nicht möglich
Nuss (auf Bestellung) € 55,00

alle Preise sind inkl. 20 % UST

Weitere Infos zum Tischler Kurs mit Handwerkzeug

Vorkenntnisse: Für diesen Kurs sind keine Vorkenntnisse notwendig!

Mitzubringen: Feste, geschlossene Schuhe.

Ort: Werksalon Co-Making Space, Stadlauer Straße 41a, Hof 4, 1220 Wien, Anfahrt

Online Buchung: Online. Bestätigung ergeht per E-Mail.

Storno: Im Falle einer Stornierung bis eine Woche vor Kurs-Termin fallen 50% Storno-GebührAb 7 Tage vor Kurs-Termin fallen 100% Storno-Gebühr an und werden verrechnet. Wir bitten um Verständnis. Erworbene Kurstickets können bei einem Ausfall auch durch Partner, FreundIn, ArbeitskollegIn etc. in Anspruch genommen werden. Sollte dies der Fall sein,  bitten wir um Info an info@werksalon.at vorab. Danke.

Bezahlung: vor Ort / bar oder Bankomat. Gutscheine bitte einfach mitnehmen.

Plus:  Kostenlose Projektbesprechung mit Tischlermeister Martin Papouschek bei Fragen zu weiteren Projekten (Materialwahl, Konstruktion, Zuschnitt, Bearbeitung etc).

 

Oberflächenversiegelung im Anschluss

Der Tischler Kurs endet mit dem fertigen Möbelstück und fein geschliffenen Oberflächen. Zum Schutz des Holzes vor Feuchtigkeit, Sonne etc. kannst du die Oberflächen weiter bearbeiten bzw. versiegeln. Zur Versiegelung gibt es einige Möglichkeiten: Holz-Öle müssen prinzipiell einige Stunden einziehen bzw. trocknen. Wachse oder Wachs-Öle hingegen werden eingerieben und trocknen innerhalb weniger Minuten. Aufgrund der kürzeren Trockenzeit bietet der Werksalon seinen Kurs Teilnehmer_Innen an ihr Möbelstück nach Ende des Kurses (gegen 14.00 Uhr) mit einem natürlichen Bienen-Carnauba-Wachs zu versiegeln. Wer sein Möbelstück stärkerer Luftfeuchtigkeit (z.B. Badezimmer, Wintergarten) aussetzt, sollte eine  Holz Lasur oder einen Holz Lack in Erwägung ziehen. Ebenfalls können die Oberflächen mittels Servietten-Technik einen individuellen Stil bekommen.

Workshop-Leitung: Martin Papouschek

 

Martin Papouschek ist Tischlermeister und Mitgründer des Werksalon Co-Making Space.